„Schlüsselbund“: Aktion verlängert

„Goldener Schlüssel“ für alle Kulturliebhaber in Halles Museumsnetzwerk

Die Aktion „Schlüsselbund“, die im vergangenen Jahr auf Anregung des Stadtmuseums vom Museumsnetzwerk Halle (Saale) ins Leben gerufen wurde, wird auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Ziel ist, einen Anreiz für Museumsgäste zu schaffen, die elf beteiligten Museen und Sammlungen zu besuchen. Das heißt: Kunst- und Kulturliebhaber bezahlen in einem Haus den regulären Eintritt und können anschließend bis zum 30. April 2020 alle anderen zehn Einrichtungen zum ermäßigten Preis besichtigen.

Beteiligt sind das Beatles Museum, die Franckeschen Stiftungen zu Halle, die Gedenkstätte Roter Ochse Halle (Saale), das Technische Halloren- und Salinemuseum Halle, das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), der Kunstverein „Talstrasse“ e.V., das Landesmuseum für Vorgeschichte, die Stiftung Händel-Haus sowie die Zentrale Kustodie und das Zentralmagazin Naturwissenschaftliche Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg – und das Stadtmuseum Halle als Initiator.