Wann ward es wieder Licht in Halle?

1740 – Triumphale Rückkehr Christian Wolffs
nach Verbot und Vertreibung

Als Folge des „Hälleschen Streits“ zwischen Pietisten und Wolffianern wurden 1723 Christian Wolffs Schriften verboten, Wolff floh nach Marburg. Die Anklage: „Atheisterey“! Erst 1740 wurde Christian Wolff rehabilitiert und kehrte nach Halle zurück. Die Gedenkmedaille auf Christian Wolff von 2004 zeigt den Universalgelehrten zusammen mit den Strahlen der Sonne – symbolhaft für das Licht der Aufklärung.

Medaille auf Christian Wolff. Bronze. Carsten Theumer (geb. 1956), gestiftet von der Stadt Halle (Saale) gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Förderverein des Stadtmuseum Halle e.V. zum Gedenken des 250. Todestages Christian Wolffs im Jahre 2004