Zeitzeugen eröffnen am 9. September 2018 eine neue Ausstellungsstation

Am Tag des offenen Denkmals, Sonntag dem 9. September 2018, wird im Stadtmuseum um 15:00 Uhr eine neue Ausstellungsstation eröffnet.

Wir danken unseren Zeitzeugen, die sich zu Interviews über Ihre Tätigkeit als Schriftsetzer und Buchbinder vor laufender Kamera bereit erklärt haben. Sie erzählen von vergangenen Arbeitswelten, vom Betriebsklima, von Kuriosem, wie Alltäglichem im einstigen „VEB Druckerei der Werktätigen“, bzw. dem späteren (1970-1990) „Druckhaus Freiheit, Werk II“.

Die Interviewsequenzen bilden das Herzstück der neuen Ausstellungsstation, einem Bildschirm-Vitrinen-Terminal in der ehemaligen Meisterbude im Erdgeschoss unseres Druckereigebäudes. Während die Meisterbude in der Dauerausstellung „Entdecke Halle!“ Artefakte und Fundstücke des Hauses beherbergt, kommen im Erdgeschoss jene zu Wort, die hier einst im Druckereibetrieb beschäftigt waren. Die Zeitzeugen geben in ihren Interviewsequenzen nicht nur ihre Erinnerungen und Eindrücke wieder, sondern stellen auch persönliche Erinnerungsstücke aus ihrem Arbeitsleben in der hiesigen Druckerei zur Verfügung.

Bereits um 11:00 und um 13:00 Uhr werden unsere Zeitzeugen in offener Gesprächsatmosphäre durch die Räumlichkeiten des Gebäudes führen.