Firmenmarke Lettin mit geschwungenem Schriftzug und Stern auf dem i

Unter den Teller geguckt – Das Lettiner Porzellanwerk und seine Firmenmarken

Elke_Arnold | 28.05.2021 Lettiner Porzellan

Vielfältig war die Produktpalette des Lettiner Porzellanwerkes – verwirrend zahlreich auch dessen Firmenmarken. 26 Stück haben wir gezählt, allerdings sind sich manche davon sehr ähnlich.

Oft kamen im gleichen Zeitraum verschiedene Marken zu Einsatz. Auf den Fotos sehen Sie fünf davon. Sie stammen aus den Zeiträumen von 1927 bis 1990.

Marke 1 aus unserer Reihe war 1929-33 in Gebrauch. Dazu gehört die Mokkatasse mit Goldrand, ein Auftragswerk für die Bauinnung zu Halle.

Und nun sind Sie gefragt: Können Sie die Porzellanteile anhand der datierten Firmenmarken zuordnen? Und: Welchen Stempel trägt Ihr Lettiner Porzellan? Schreiben Sie es in die Kommentare!

Auch in der Ausstellung können Sie ausprobieren, wie das bei Ihnen mit der Zuordnung der Firmenmarken klappt. Und zwar schon ab Dienstag, dem 1. Juni - dann haben wir wieder für Sie geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Firmenmarke mit Krone, darüber ein Kreuz, darunter steht "Baensch Lettin"

Firmenmarke 1: 1929-33

Firmenmarke mit Wappen und Schriftzug "VEB Lettin"

Firmenmarke 2: 1950-56 wurde zeitgleich mit Firmenmarke 3 verwendet.

Firmenmarke mit Wappen im Lorbeerkranz und Schriftzug VEB Lettin

Firmenmarke 3: 1950-56

Firmenmarke Lettin mit geschwungenem Schriftzug und wqStern als i-Punkt

Firmenmarke 4: 1957-68. Die Zahl links daneben ist eine Prüfzahl. An ihr lässt sich ablesen, wer an diesem Tag das Porzellanteil dekoriert hat.

Firmenmarke mit den Buchstaben C und P in einem Kreis, darunter steht "Lettin"

Firmenmarke 5: 1969-90. Das CP steht für "Colditzer Porzellankombinat" zu dem das Lettiner Werk gehörte.

Mokkatasse in gerader Form mit Goldrand und Motiv der fünf Türme sowie Innungszeichen

Firmenmarke 1 gehört zu dieser Mokkatasse, die zwischen 1929 und 1933 für die Bauinnung Halle hergestellt wurde.

hohe schmale Vase mit Goldrand und blauem Logo des Laternenfestes 1954

Vase mit Laternenfestmotiv. Wer die Jahreszahl lesen kann, weiß, welche Marke auf dem Vasenboden steht.

Teile eines Mokkaservice mit Tasse, Zuckerdose und Milchkännchen mit Dekor aus goldenen Blättern

Teile eines Mokkaservice

hellblaue Vase mit Goldrand, unten schmal und rund, nach oben breit und flach

Eine eigenwillige Form: die Taschentuchvase

Bierkrug mit historischer Stadtansicht und Goldrand

Welche Marke könnte zu diesem Bierkrug gehören?

Kommentare