Die Sammlungen des Stadtmuseums

Sammlungsgeschichte

Mit der Einrichtung des Heimatmuseums der Stadt Halle wurde 1954 auch der Grundstein für die Sammlung gelegt. Einigen Stücke aus anderen halleschen Sammlungen bildeten die Basis für den Sammlungsaufbau. Bis heute wurde eine umfangreiche Sammlung zusammengetragen – dauerhaft abgeglichen mit den sich ändernden Museumskonzeptionen. In der Sammlung ist dies ablesbar. Die Schwerpunkte in den chronologischen Epochen beziehen sich auf das 19. und 20. Jahrhundert.

Hölzerner Schaber in Form eines Spatens

Sammlung

Produktion- und Handelsgüter, handwerkliche Geräte
Kleiderbügel mit Aufschrift

Sammlung

Alltags- und Wohnkultur
Plastikspielzeug Dackel

Sammlung

DDR-Kultur
viereckige Porzellandose mit Deckel und goldenen Füßchen

Sammlung

Lettiner Porzellan
Lithografie "Schlacht bei Halle" 1806

Sammlung

Bildende Kunst
Magnetbandkassetten und Tonbänder in Originalverpackungen

Sammlung

Hörarchiv
Stadtmodell Bereich Marktplatz bis Spitze

Sammlung

Modelle
Sammlung Schriftquellen

Sammlung

Schriftquellen